Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001

Meyer Markus © Jim Rakete / Burgtheater

Markus Meyer / Luisa Imorde

»Carson McCullers: Die Ballade vom traurigen Café«

Mittwoch 30 März 2022
12:30 – ca. 13:30 Uhr
Schubert-Saal

 

Besetzung

Markus Meyer, Lesung

Luisa Imorde, Klavier

Programm

Markus Meyer liest Carson McCullers' »Die Ballade vom traurigen Café«

Nikolai Kapustin

Prélude op. 53/4 (1988)

Johann Sebastian Bach

Concerto d-moll BWV 974 (1. Satz: Andante und 2. Satz: Adagio) (1708–1717)

Nikolai Kapustin

Prélude op. 53/23 (1988)

Johann Sebastian Bach

Concerto D-Dur BWV 972 für Cembalo solo (3. Satz: Allegro)

Pastorale F-Dur BWV 590 (3. Satz: Andante cantabile in Bearbeitung von Dinu Lipatti) (1710 ca.)

Nikolai Kapustin

Etude op. 40/6 »Pastorale«

Johann Sebastian Bach

Concerto D-Dur BWV 972 für Cembalo solo (2. Satz: Larghetto)

Nikolai Kapustin

Invention op. 73/9

Prélude op. 53/9 (1988)

Anmerkung

Julia Riedler musste ihre Teilnahme absagen. Wir freuen uns, dass Markus Meyer die Lesung übernimmt.
Mittagsmenü im Konzerthaus-Restaurant EssDur vor und nach dem Konzert. Reservierung: +43 1 5125550 · restaurant@essdur.wien

Zyklus Musik und Dichtung

Links http://www.luisaimorde.de

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern