11
Montag MO 11 Juli 2022
12
Dienstag DI 12 Juli 2022
13
Mittwoch MI 13 Juli 2022
14
Donnerstag DO 14 Juli 2022
15
Freitag FR 15 Juli 2022
16
Samstag SA 16 Juli 2022
17
Sonntag SO 17 Juli 2022
18
Montag MO 18 Juli 2022
19
Dienstag DI 19 Juli 2022
20
Mittwoch MI 20 Juli 2022
21
Donnerstag DO 21 Juli 2022
22
Freitag FR 22 Juli 2022
23
Samstag SA 23 Juli 2022
24
Sonntag SO 24 Juli 2022
25
Montag MO 25 Juli 2022
26
Dienstag DI 26 Juli 2022
27
Mittwoch MI 27 Juli 2022
28
Donnerstag DO 28 Juli 2022
29
Freitag FR 29 Juli 2022
30
Samstag SA 30 Juli 2022
31
Sonntag SO 31 Juli 2022

Lucie Horsch © Dana von Leeuwen / Decca

Rising Stars: Lucie Horsch, Blockflöte

Mittwoch 4 Mai 2022
19:30 Uhr
Schubert-Saal

 

Besetzung

Lucie Horsch, Blockflöte
für den Gemeinschaftszyklus »Rising Stars« nominiert von Concertgebouw Amsterdam und Kölner Philharmonie

Thomas Dunford, Laute

Programm

Jacob Van Eyck

Praeludium (1644))

Dario Castello

Sonata seconda (1629))

Joan Ambrosio Dalza

Calata alla spagnola (1508))

Isang Yun

Der Affenspieler (Chinesische Bilder Nr. 3) (1993)

François Couperin

Le Rossignol en amour (Pièces de Clavecin Troisième Livre, 14e Ordre) (1722))

Johann Sebastian Bach

Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007 für Violoncello solo (1. Satz: Prélude in Bearbeitung von Lucie Horsch und Thomas Dunford) (1720 ca.)

Suite d-moll für Flöte und Laute (Bearbeitung nach der Partita c-moll BWV 997 für Laute solo) (1737–1741)

Antonio Vivaldi

Concerto C-Dur RV 443 für Flautino, Streicher und Basso continuo (2. Satz: Largo und 3. Satz: Allegro molto in Bearbeitung für Flautino und Laute) (1742 vor)

***

Lotta Wennäkoski

Arteria (EA)
Kompositionsauftrag von Concertgebouw Amsterdam, Kölner Philharmonie und European Concert Hall Organisation

Barbara Strozzi

L'Eraclito amoroso (Bearbeitung: Lucie Horsch und Thomas Dunford) (1651))

Claude Debussy

Syrinx (1913)

Francois-André Danican Philidor

Sonate d-moll für Altblockflöte und Basso continuo

Marin Marais

Les Voix Humaines – Muzettes (1701))

Couplets des Folies d'Espagne (Bearbeitung: Lucie Horsch) (1701))

-----------------------------------------

Zugabe:

François Couperin

Le Rossignol en amour (Pièces de Clavecin Troisième Livre, 14e Ordre) (1722))

John Lennon, Paul McCartney

Blackbird

Johann Sebastian Bach

Suite d-moll für Flöte und Laute (Bearbeitung nach der Partita c-moll BWV 997 für Laute solo) (1737–1741)

Anmerkung

Unterstützt von European Concert Hall Organisation

Zyklus Rising Stars

Links https://www.luciehorsch.nl

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern