Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
6
Montag MO 6 Juni 2022

Anna Prohaska, Sopran

Dienstag 21 Juni 2022
19:30 Uhr
Mozart-Saal

Besetzung

Anna Prohaska, Sopran

Julius Drake, Klavier

Programm

»Paradise Lost«

Eva erwacht

Maurice Ravel

Trois beaux oiseaux du paradis (Trois chansons) (1914–1915)

Olivier Messiaen

Bonjour toi, colombe verte (Harawi. Chant d'amour et de mort Nr. 2) (1945)

Jean-Yves Daniel-Lesur

Ce qu'Adam dit à Ève (Clair comme le jour Nr. 1) (1945)

Claude Debussy

Apparition (1840)

Der Sündenfall

Maurice Ravel

Arrière! ... je réchauffe les bons (Air de Feu aus »L'enfant et les sortilèges«) (1920–1925)

Igor Strawinski

Pastorale. Lied ohne Worte (1907)

Hugo Wolf

Die Spröde (Goethe-Lieder Nr. 26) (1889)

Die Bekehrte (Goethe-Lieder Nr. 27) (1889)

Aribert Reimann

Gib mir den Apfel (Kinderlieder Nr. 6) (1961)

Benjamin Britten

A poison tree (1935)

Hans Pfitzner

Röschen biss den Apfel an op. 33/6 (Alte Weisen) (1923)

Johannes Brahms

Salamander op. 107/2 (1886)

***

Vertreibung aus dem Paradies

Sergej Rachmaninoff

A-u! »Au!« op. 38/6 (Sechs Lieder) (1916)

Charles Ives

Evening (1921)

Henry Purcell

Sleep, Adam, sleep and take thy rest Z 195 (1683)

Franz Schubert

Auflösung D 807 (1824)

Abendstern D 806 (1824)

Robert Schumann

Jetzt sank des Abends gold'ner Schein op. 50/21

Warte, warte, wilder Schiffmann op. 24/6 (Liederkreis) (1840)

Das irdische Leben

Hanns Eisler

Jeden Morgen mein Brot zu verdienen (Die Hollywood-Elegien)

Hollywood »Diese Stadt hat mich belehrt« (Die Hollywood-Elegien)

Gustav Mahler

Das irdische Leben (Des Knaben Wunderhorn) (1893)

George Crumb

Wind Elegy (Three Early Songs) (1947)

Leonard Bernstein

Silhouette (Galilee) (1951)

Zyklus Lied

Links https://juliusdrake.com
http://www.annaprohaska.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»... aus dem Paradies ...«

Wie ein Komet stieg sie auf, begleitet von Granden wie Claudio Abbado, Pierre Boulez oder Nikolaus Harnoncourt. Heute gehört Anna Prohaska zu den hell leuchtenden Fixsternen – und mehr noch: In ausgeprägter Weise verkörpert die 1983 geborene Sopranistin jenes neue Selbstverständnis, das unsere Tage für die Kunst der musikalischen Interpretation hervorgebracht hat. Ihr Tätigkeitsfeld reicht von der alten über die klassisch-romantische hin zur neuen Musik. Zum weiten Horizont tritt bei Anna Prohaska die künstlerisch intellektuelle Regsamkeit. Ein Liederabend darf bei ihr mehr sein als ein Liederabend, er kann zu einem ganz bewusst und durchaus raffiniert komponierten Kunstwerk werden. Und so hat sie für ihr Recital ein dramaturgisch ausgefeiltes Programm zusammengestellt, das in Kompositionen von Fauré über Debussy und Mahler bis Messiaen die biblische Figur der Eva beleuchtet. Während der erste Teil um Versuchung und Sündenfall kreist, wendet sich das Programm nach der Pause irdischem Leben und Verdammnis zu.

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern