Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
24
Samstag SA 24 Dezember 2022
25
Sonntag SO 25 Dezember 2022
26
Montag MO 26 Dezember 2022
27
Dienstag DI 27 Dezember 2022
Mirela Ivicevic

Mirela Ivicevic © Igor Ripak

Georgia Koumará

Georgia Koumará © Carmen Koerner

Milica Djordjevic

Milica Djordjevic © Astrid Ackermann

Kasper de Roo

Kasper de Roo © Yiannis Soulis ysoulis@all4mat.gr

Alexandra Karastoyanova-Hermentin

Alexandra Karastoyanova-Hermentin © Stefanie-Luger

Zeynep Gedizlioğlu

Zeynep Gedizlioğlu

Diana Rotaru

Diana Rotaru

Ergon Ensemble / de Roo

»The Balkan Project«

Montag 3 Oktober 2022
19:30 – ca. 20:45 Uhr
Berio-Saal

 

Besetzung

Ergon Ensemble

Nikos Nikopoulos, Flöte

Kostas Tzekos, Klarinette

Spiros Laskaridis, Trompete

Christos Sakellaridis, Klavier

Faidon Miliadis, Violine

Ali Başeğmezler, Viola

Alexandros Botinis, Violoncello

Kasper de Roo, Dirigent

Programm

Zeynep Gedizlioğlu

Without Words (2020)

Mirela Ivičević

Fear. Less. Songs (2016)

Milica Djordjević

Pod vodom raskršća snova (2018)

Diana Rotaru

Verde (Fassung für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier) (2015–2017)

Alexandra Karastoyanova-Hermentin

Polynj (2019)

Georgia Koumará

Vagari (2016)

Anmerkung

Freie Platzwahl

Zyklus Nouvelles Aventures

Links http://www.kasperderoo.com
https://www.ergon-ensemble.gr

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Komponistinnen aus Südosteuropa

Nach Südosteuropa führt der Zyklus »Nouvelles Aventures« in der Saison 2022/23: Im Auftaktkonzert gibt das Athener Ergon Ensemble sein Konzerthaus-Debüt mit einem »Balkan Project«, das aktuell international erfolgreichen Komponistinnen aus Kroatien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Bulgarien und der Türkei gewidmet ist. Gemeinsam ist diesen Frauen im Alter von 31 bis 54 Jahren ihr enger Bezug zu Österreich und Deutschland: Ihren Lebensmittelpunkt haben sie heute in Wien, Berlin bzw. Köln, einzig Diana Rotaru, die 2015 als Artist-in-Residence auch in Wien war, arbeitet jetzt als Führungsfigur der zeitgenössischen Musik Rumäniens wieder in Bukarest. So spiegelt »The Balkan Project« nichts anderes als die Realität, dass die Kultur Mitteleuropas ohne ihre südosteuropischen Anteile nicht denkbar ist.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 8. September | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern