1
Montag MO 1 August 2022
2
Dienstag DI 2 August 2022
3
Mittwoch MI 3 August 2022
4
Donnerstag DO 4 August 2022
5
Freitag FR 5 August 2022
6
Samstag SA 6 August 2022
7
Sonntag SO 7 August 2022
8
Montag MO 8 August 2022
9
Dienstag DI 9 August 2022
10
Mittwoch MI 10 August 2022
11
Donnerstag DO 11 August 2022
12
Freitag FR 12 August 2022
13
Samstag SA 13 August 2022
14
Sonntag SO 14 August 2022
15
Montag MO 15 August 2022
16
Dienstag DI 16 August 2022
17
Mittwoch MI 17 August 2022
18
Donnerstag DO 18 August 2022
19
Freitag FR 19 August 2022
20
Samstag SA 20 August 2022
21
Sonntag SO 21 August 2022
22
Montag MO 22 August 2022
23
Dienstag DI 23 August 2022
25
Donnerstag DO 25 August 2022
26
Freitag FR 26 August 2022
27
Samstag SA 27 August 2022
28
Sonntag SO 28 August 2022
29
Montag MO 29 August 2022
30
Dienstag DI 30 August 2022
31
Mittwoch MI 31 August 2022

Rafael Payare © Benjamin Ealovega

Orchestre symphonique de Montréal / Wiener Singakademie / Payare

Montag 24 Oktober 2022
19:30 Uhr
Großer Saal

Besetzung

Orchestre symphonique de Montréal

Wiener Singakademie

Rafael Payare, Dirigent

Programm

Johannes Brahms

Nänie op. 82 (1880–1881)

Schicksalslied. Kantate op. 54 für gemischten Chor und Orchester (1871)

***

Gustav Mahler

Symphonie Nr. 5 (1901–1902)

Zyklus VokalKlang

Links https://www.wienersingakademie.at
https://www.osm.ca
https://rafaelpayare.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Mahlers Fünfte

Rafael Payare ist wie sein ein Jahr jüngerer Landsmann Gustavo Dudamel ein Zögling der venezolanischen Kaderschmiede »El Sistema« und war zunächst Solohornist des Simón Bolívar Symphony Orchestra, ehe er Claudio Abbado bei der Arbeit mit ebendiesem Klangkörper assistierte. Zu seinen Mentoren zählen Daniel Barenboim und Lorin Maazel, über Stationen beim Ulster Orchestra und der San Diego Symphony gelange er 2018 erstmals zum Orchestre symphonique de Montréal, als dessen frischgebackener Musikdirektor Rafael Payare nun ins Wiener Konzerthaus zurückkehrt. Auf dem Programm des zweiten Konzerts ihres gemeinsamen Gastspiels steht versöhnliche Endzeitmusik von Brahms sowie – mit Gustav Mahlers euphorischer 5. Symphonie – ein Lieblingsstück des Publikums weltweit, dem man seine ursprünglich eher zurückhaltende Aufnahme nicht mehr im Geringsten anhört.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern