Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
24
Samstag SA 24 Dezember 2022
25
Sonntag SO 25 Dezember 2022
26
Montag MO 26 Dezember 2022
27
Dienstag DI 27 Dezember 2022

Marin Alsop © Lukas Beck

Wien Modern 35: ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Alsop

»Lothar Knessl in memoriam«

Donnerstag 3 November 2022
19:30 – ca. 21:15 Uhr
Großer Saal

 

Besetzung

ORF Radio-Symphonieorchester Wien

Marin Alsop, Dirigentin

Programm

Angélica Castelló

Star Washers (2020–2021) (EA)
Kompositionsauftrag Baltimore Symphony Orchestra

Milica Djordjević

O drveću, nežnosti, Mesecu ... (2020–2022) (EA)
Kompositionsauftrag WDR und Wien Modern

Matthias Kranebitter

60 Auditory Scenes for Investigating Cocktail Party Deafness (2021) (EA)
Kompositionsauftrag Wien Modern und Warschauer Herbst

Sara Glojnarić

sugarcoating #4 (2022) (UA)
Kompositionsauftrag Wien Modern und RSO Wien

Mirela Ivičević

Black Moon Lilith (2019–2021)

Anmerkung

Produktion Wien Modern in Koproduktion mit dem RSO Wien
Kooperation Wiener Konzerthaus
Freie Platzwahl

Zyklus Nouvelles Aventures

Festival Wien Modern 35

Links https://rso.orf.at
https://www.marinalsop.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Danke, Lothar Knessl!

Dass es an diesem Abend spürbar um das Neue, Junge und Experimentelle geht, ist genau das, was es für einen Dank an Lothar Knessl braucht: Der am 6. August 2022 im Alter von 95 Jahren verstorbene Mitbegründer von Wien Modern hat mit leidenschaftlichem Einsatz das Musikleben in Österreich entschieden verjüngt. Angélica Castelló lenkt den Blick Richtung Himmel und Universum. Milica Djordjević lädt mit ihrer Studie über nächtliche Klänge zur Entschleunigung. Matthias Kranebitter erforscht den psychoakustischen Cocktailparty-Effekt mit dem RSO Wien in voller Aktion. Sara Glojnarić, die jüngste der drei hier zu hörenden Erste Bank Kompositionspreisträger:innen, steigert mit einer »Mikromechanik der Perfektion« nicht zuletzt für Chefdirigentin Marin Alsop den Dichtegrad. Mirela Ivičević zeichnet die altorientalische Dämonin Lilith im strahlenden feministischen Orchesterporträt, »unberechenbar, unbezähmbar, wild, voller Makel, unverfälscht«.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 8. September | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern