12
Montag MO 12 Februar 2024
1
Sonntag SO 1 Jänner 2023
2
Montag MO 2 Jänner 2023
3
Dienstag DI 3 Jänner 2023
4
Mittwoch MI 4 Jänner 2023
5
Donnerstag DO 5 Jänner 2023
6
Freitag FR 6 Jänner 2023
8
Sonntag SO 8 Jänner 2023
9
Montag MO 9 Jänner 2023
12
Donnerstag DO 12 Jänner 2023
13
Freitag FR 13 Jänner 2023
14
Samstag SA 14 Jänner 2023
15
Sonntag SO 15 Jänner 2023
16
Montag MO 16 Jänner 2023
17
Dienstag DI 17 Jänner 2023
18
Mittwoch MI 18 Jänner 2023
19
Donnerstag DO 19 Jänner 2023
20
Freitag FR 20 Jänner 2023
21
Samstag SA 21 Jänner 2023
22
Sonntag SO 22 Jänner 2023
23
Montag MO 23 Jänner 2023
24
Dienstag DI 24 Jänner 2023
25
Mittwoch MI 25 Jänner 2023
27
Freitag FR 27 Jänner 2023
28
Samstag SA 28 Jänner 2023
29
Sonntag SO 29 Jänner 2023
30
Montag MO 30 Jänner 2023
31
Dienstag DI 31 Jänner 2023
Nikolai Lugansky

Nikolai Lugansky © Marco Borggreve/Naïve (Ausschnitt)

Nikolai Lugansky, Klavier

Montag 30 Jänner 2023
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

Nikolai Lugansky, Klavier

Programm

Sergej Rachmaninoff

Variationen c-moll über ein Thema von Chopin op. 22 (1902–1903)

Etudes-tableaux op. 33 (1911)

***

Sonate Nr. 1 d-moll op. 28 (1907)

-----------------------------------------

Zugabe:

Johann Sebastian Bach

Gavotte en Rondeau (Partita Nr. 3 E-Dur BWV 1006 für Violine solo) (Bearbeitung für Klavier: Sergej Rachmaninoff) (1720/1933)

Sergej Rachmaninoff

Orientalische Skizze (1917)

Johann Sebastian Bach

Prelude (Partita Nr. 3 E-Dur BWV 1006 für Violine solo) (Bearbeitung für Klavier: Sergej Rachmaninoff) (1720/1933)

Anmerkung

Im Anschluss an das Konzert signiert Nikolai Lugansky Ihre CDs für Sie im Foyer Garderobenhalle Mozart-Saal im Erdgeschoß.

Zyklus Klavier im Mozart-Saal

Links https://nikolaylugansky.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Außergewöhnliche Pianisten

Sergej Rachmaninoff, geboren vor beinahe 150 Jahren, war einer der »Jahrhundertpianisten«, die die ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts zu einer goldenen Ära der Klaviermusik machten: Er verfügte nicht nur über großartiges Tempogefühl und musikalisches Gespür, sondern auch über eine stupende Technik. Beides ist für die Nachwelt auf den berühmten »Ampico-Recordings« dokumentiert. Zugleich war er der Urheber fantastischer Klaviermusik, darunter seine vier Klavierkonzerte, Préludes und die Etudes-tableaux. Nikolai Lugansky, der sich intensiv mit der Persönlichkeit Rachmaninoffs, seiner Lebensgeschichte und seiner Musik auseinandergesetzt hat, versteht es, mit seinen Interpretationen diese goldene Ära wieder aufleben zu lassen: ein Fest für Freund:innen der großen romantischen Klaviermusik.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern