12
Montag MO 12 Februar 2024
1
Montag MO 1 April 2024
2
Dienstag DI 2 April 2024
9
Dienstag DI 9 April 2024

Dennis Russell Davies © Anderas H Bitesnich

Filharmonie Brno / Davies

Sonntag 14 April 2024
19:30 Uhr
Großer Saal

Besetzung

Filharmonie Brno

Dennis Russell Davies, Klavier, Dirigent

Programm

Erwin Schulhoff

Symphonie Nr. 2 (1932)

George Gershwin

Rhapsody in blue (1924)

***

Erich Wolfgang Korngold

Symphonie Fis-Dur op. 40 (1951–1952)

Veranstalterinformation

Die Filharmonie Brno hat Wien im Visier! Im Mekka der klassischen Musik will der zu den führenden tschechischen Orchestern zählende Klangkörper regelmäßig ein Programm vorstellen, das auf den dortigen Podien nicht allzu oft erklingt. Es ist ein Programm, das gut zum Orchester passt: eine Kombination aus älterer und neuerer Musik von europäischen und amerikanischen Komponisten ‒ einschließlich der zeitgenössischen. Das Orchester spezialisiert sich auch auf Werke von zu Unrecht kaum gespielten Komponisten.

Das Konzert voller Jubiläen erinnert an den 100. Jahrestag der Weltpremiere von Gershwins »Rhapsody in Blue«(12. Februar 1924 in der New Yorker Aeolian Hall), an den 70. Jahrestag der ersten Aufführung der »Symphonie in Fis-Dur« von Erich Wolfgang Korngold (17. Oktober 1954 in Wien) und an den 130. Geburtstag von Ervín (Erwin) Schulhoff.
Es ist auch ein Beitrag zum Jahr der tschechischen Musik 2024, der provokative Fragen stellt: sind wir bereit, in den Kontext der tschechischen Musik den deutsch-jüdischen Sohn der Stadt Prag Schulhoff aufzunehmen, dessen Muttersprache Deutsch war, der sich jedoch aktiv zur tschechischen Musikkultur bekannte? Und was ist mit dem in Brünn geborenen Korngold, der freilich Brünn im frühen Kindesalter verließ und sein Schaffen unter völlig anderen Einflüssen entfaltete? Wo liegen die Grenzen dessen, was wir tschechische Musikkultur nennen?
Nicht zuletzt erwartet uns in zwei Kompositionen eine Verbindung von Jazz mit symphonischer Musik. Gershwins »Rhapsody in Blue« wurde in dieser Hinsicht zu einer revolutionären Tat, die die Stadt New York erschütterte, dann das ganze Land und schließlich die ganze zivilisierte Welt, wie Leonard Bernstein schrieb… Ein Beweis der »Jazzerschütterung der Länder« auch jenseits des Ozeans ist und anderem gerade Schulhoffs Musik.

This concert, packed with anniversaries, commemorates 100 years since the world première of Gershwin’s »Rhapsody in Blue« (12 February 1924 at the Aeolian Hall in New York City), 70 years since the first performance of Erich Wolfgang Korngold’s »Symphony in F-sharp« (17 October 1954 in Vienna) and 130 years since the birth of Ervín (Erwin) Schulhoff. It is also a contribution to the Year of Czech Music 2024, one that poses provocative questions: Are we willing to admit the German-Jewish Prague-born Schulhoff, whose mother tongue was German, yet who actively espoused Czech music culture, into the context of Czech music? Moreover, what about Korngold, who was born in Brno but left the city at an early age to Vienna to develop his oeuvre under entirely different influences? Where do the boundaries of what we call Czech musical culture lie? Two of the compositions to be heard link jazz and symphonic music. Gershwin’s »Rhapsody in Blue« was a revolutionary feat in this respect, which »shook first New York City, then the entire country, and ultimately the entire civilised world«, as Leonard Bernstein wrote. One of the proofs of the »jazz earthquake«, even beyond the big pond, is Schulhoff’s music.

Veranstalter & Verantwortlicher Filharmonie Brno příspěvková organizace

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern