Concertino «Peer Gynt»

Samstag 17 Februar 2018
15:00 – ca. 15:50 Uhr
Berio-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Soundartists

Sophie Kolarz-Lakenbacher, Violine

Raphael Handschuh, Viola

Sebastian Dozler, Violoncello

Johannes Knauer, Kontrabass

Christoph Moser, Klarinette

Sebastian Löschberger, Horn

Bernhard Krabatsch, Fagott

Roman Knižka, Erzähler, Konzept, Regie

Programm

Was ist Realität, was Fantasie? Begleitet von der zauberhaften Musik von Edvard Grieg begibt sich der junge Peer Gynt auf das Abenteuer seines Lebens.

Edvard Grieg

Peer Gynt-Suite Nr. 1 op. 46 (Bearbeitung für Kammerensemble: Christoph Moser) (1874-1875)

Peer Gynt-Suite Nr. 2 op. 55 (Peer Gynts Heimkehr, Solveigs Lied in Bearbeitung für Kammerensemble: Christoph Moser) (1874-1875)

Im Anschluss an die Veranstaltung können Kinder mit den Musikerinnen und Musikern im «Instrumenten-Karussell», unterstützt von Yamaha, gemeinsam Instrumente ausprobieren.

Anmerkung

Empfohlen ab 9 Jahren
Eine gemeinsame Produktion von Wiener Konzerthaus und Jeunesse
Kinder € 12,-
Freie Platzwahl. Die Kinder sitzen im nicht bestuhlten vorderen Saalbereich, um bestmöglich in die Veranstaltungen eingebunden zu werden. Für Erwachsene bzw. Begleitpersonen stehen im hinteren Saalbereich Sitzplätze zur Verfügung.

Zyklus Concertino A
Concertino A (verkürzter Zyklus)

Veranstalter Wiener Konzerthausgesellschaft

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern