Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
2
Sonntag SO 2 Jänner 2022

musicAeterna chorus of Perm Opera / Currentzis

»Hersant: Tristia«

Dienstag 23 Oktober 2018
19:30 Uhr
Großer Saal

 

Interpreten

musicAeterna Choir

musicAeterna orchestra of Perm Opera / Mitglieder

Michael Meylac, Sprecher

Teodor Currentzis, Dirigent

Programm

Philippe Hersant

Tristia »Elegien«. Choroper nach Gedichten französischer und russischer Gefangener (2016) (EA)
Aufgeführt in französischer, russischer, korsischer und japanischer Sprache

Anmerkung

Medienpartner Der Standard

Zyklus Teodor Currentzis
Das STANDARD-Konzerthaus-Abo

Links http://www.teodor-currentzis.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Tristia

Mit Musik aus der Zeit vom Mittelalter bis zur Moderne konnte Teodor Currentzis im Wiener Konzerthaus bereits punkten, nun ist er hier erstmals mit der Erstaufführung eines ganz neuen Werkes von Philippe Hersant zu erleben: Der 1948 geborene Schüler von André Jolivet steht in der Tradition der Gruppe »La Jeune France«, der es nicht zuletzt um die Restauration der magischen Wirkung von Musik ging. Magisch wirkt auch Hersants eigene Musik, die bei Currentzis und seinem Vokal- und Instrumentalensemble musicAeterna in den allerbesten Händen ist.

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern