19
Donnerstag DO 19 März 2020

Concertino »Scheherazade«

Sonntag 15 Dezember 2019
11:00 – ca. 11:50 Uhr
Berio-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Varietas-Ensemble

Daniela Preimesberger, Violine

Iris Krall-Radulian, Violine

Marta Potulska, Viola

Christophe Pantillon, Violoncello

Anú Sifkovits, Schauspiel

Nina Kupczyk, Text, Regie

Programm

Der strenge und grausame Sultan Scheherban lebte vor langer Zeit. Enttäuscht von der Liebe ließ er jede Frau, die ihn heiratete, bei Tagesanbruch töten. Der schönen Scheherazade gelingt es mit viel Fantasie, diesen Bann zu brechen und im Sultan wieder die Liebe zu wecken. Einige der »Geschichten aus 1001 Nacht« hat Nikolai Rimski-Korsakow in seiner zauberhaften Musik »Scheherazade« vertont.

Nikolai Rimski-Korsakow

Scheherazade. Suite symphonique op. 35 (Bearbeitung für Streichquartett: Kevin Dvorak) (1888)

Anmerkung

Empfohlen ab 9 Jahren
Eine Produktion von Wiener Konzerthaus und Jeunesse
Kinder € 12,-
Freie Platzwahl. Die Kinder sitzen im nicht bestuhlten vorderen Saalbereich, um bestmöglich in die Veranstaltungen eingebunden zu werden. Im hinteren Saalbereich stehen Sitzplätze zur Verfügung.

Zyklus Concertino C

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft