Montag MO 1 Jänner 0001
6
Sonntag SO 6 September 2020
1
Mittwoch MI 1 Jänner 2020
2
Donnerstag DO 2 Jänner 2020
4
Samstag SA 4 Jänner 2020
6
Montag MO 6 Jänner 2020
7
Dienstag DI 7 Jänner 2020
10
Freitag FR 10 Jänner 2020
11
Samstag SA 11 Jänner 2020
12
Sonntag SO 12 Jänner 2020
13
Montag MO 13 Jänner 2020
14
Dienstag DI 14 Jänner 2020
15
Mittwoch MI 15 Jänner 2020
16
Donnerstag DO 16 Jänner 2020
17
Freitag FR 17 Jänner 2020
18
Samstag SA 18 Jänner 2020
19
Sonntag SO 19 Jänner 2020
20
Montag MO 20 Jänner 2020
21
Dienstag DI 21 Jänner 2020
23
Donnerstag DO 23 Jänner 2020
24
Freitag FR 24 Jänner 2020
25
Samstag SA 25 Jänner 2020
26
Sonntag SO 26 Jänner 2020
27
Montag MO 27 Jänner 2020
28
Dienstag DI 28 Jänner 2020
29
Mittwoch MI 29 Jänner 2020
30
Donnerstag DO 30 Jänner 2020
31
Freitag FR 31 Jänner 2020
Gautier Capuçon

Gautier Capuçon © Fabien Hubert, Erato / Warner Classics

Yuja Wang

Yuja Wang © Julia Wesely

Gautier Capuçon / Yuja Wang

Freitag 17 Jänner 2020
19:30 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Gautier Capuçon, Violoncello

Yuja Wang, Klavier

Programm

César Franck

Sonate A-Dur M 8 (Bearbeitung für Violoncello und Klavier) (1886)

Frédéric Chopin

Introduction et Polonaise C-Dur op. 3 für Violoncello und Klavier (1829–1830)

***

Sonate g-moll op. 65 für Violoncello und Klavier (1845–1846)

-----------------------------------------

Zugabe:

Astor Piazzolla

Le grand Tango (1982)

Camille Saint-Saëns

Le cygne »Der Schwan« (Le carnaval des animaux »Der Karneval der Tiere«) (1886)

Anmerkung

Medienpartner Der Standard

Zyklus Kammermusik
Das STANDARD-Konzerthaus-Abo

Links http://www.gautiercapucon.com
http://www.yujawang.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Gipfeltreffen unter Freunden

Kammermusik ist eine der intimsten Erfahrungen, die die Kunst zu bieten hat. Nach ihrem Konzert mit den Wiener Philharmonikern zu Saisonbeginn kehrt die Pianistin Yuja Wang nun mit dem Cellisten Gautier Capuçon ins Wiener Konzerthaus zurück. Capuçon bekannte erst kürzlich in einem Interview: »Nichts ist so intensiv für mich wie Kammermusik.« Mit der in den USA lebenden Chinesin Yuja Wang verbindet ihn seit ihren ersten gemeinsamen Auftritten beim Verbier Festival eine enge musikalische Partnerschaft. Heute zählen ihre Begegnungen auf dem Konzertpodium längst zu den Sternstunden der internationalen Konzertkalender. Hier treffen zwei starke, unverwechselbare Künstlerpersönlichkeiten zusammen, um in einem meisterhaften Dialog des Musikmachens das Herz der Kompositionen, die sie zur Aufführung bringen, geradezu zu punktieren. Ihre Kammermusikprogramme sind voller Leidenschaft, Tiefe und Poesie – aber auch voller brillanter Virtuosität und Freude an der Flüchtigkeit des musikalischen Augenblicks.