Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Samstag SA 1 August 2020
2
Sonntag SO 2 August 2020
3
Montag MO 3 August 2020
4
Dienstag DI 4 August 2020
5
Mittwoch MI 5 August 2020
6
Donnerstag DO 6 August 2020
7
Freitag FR 7 August 2020
8
Samstag SA 8 August 2020
9
Sonntag SO 9 August 2020
10
Montag MO 10 August 2020
11
Dienstag DI 11 August 2020
12
Mittwoch MI 12 August 2020
13
Donnerstag DO 13 August 2020
14
Freitag FR 14 August 2020
15
Samstag SA 15 August 2020
16
Sonntag SO 16 August 2020
5
Samstag SA 5 Oktober 2019
12
Samstag SA 12 Oktober 2019

© Michael Poehn

Operette Made in Austria

Dienstag 1 Oktober 2019
19:30 – ca. 22:00 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

O-MIA Jugendorchester, Kinder- und Jugendorchester

St. Florianer Sängerknaben, Chor

Ildikó Raimondi, Sopran

Herbert Lippert, Tenor

Johannes Silberschneider, Schauspiel

Michael Dangl, Schauspiel

Erwin Kiennast, Klavier, Dramaturgie

Ernst Theis, Dirigent

Veranstalterinformation

Wien, die Weltstadt der Musik, ist nicht zuletzt durch ihre Operetten berühmt geworden. Eine musikalische Kunstform, deren Hits bis heute zur gern gehörten »Volksmusik« gehören. Jetzt hat Opernstar Herbert Lippert, dessen Liebe und Leidenschaft der Operette gilt, ein neues Konzept entwickelt, um dem Charme, der Genialität und der Brillanz der Operetten zu neuer Aufmerksamkeit zu verhelfen. Gemeinsam mit Ildikó Raimondi, einem großen Orchester und einem Knabenchor bietet »O-MIA« ein multimediales Konzert mit einem Streifzug durch die Operettenschlager aus den verschiedensten Epochen. Die bekanntesten Melodien von Oskar Strauß, Emmerich Kálmán, Franz Lehár, Carl Michael Ziehrer und Johann Strauß werden durch aufwendige und imposante, dokumentarischen Videoprojektionen, die Bezüge zum historischen Umfeld zeigen, unterstützt und bilden gemeinsam ein multimediales Konzert auf höchstem musikalischen Niveau. »O-MIA« zeigt den Stellenwert der Wiener Operette in einer politisch und wirtschaftlich bewegten Zeit. Es ist der mutige Ansatz, ein zum Teil in Vergessenheit geratenes Genre visionär neu zu präsentieren.

Veranstalter & Verantwortlicher PONTE Immobilien Entwicklungs- und Verwertungs GmbH