13
Montag MO 13 September 2021
15
Mittwoch MI 15 September 2021
16
Donnerstag DO 16 September 2021
5
Montag MO 5 Oktober 2020
6
Dienstag DI 6 Oktober 2020
7
Mittwoch MI 7 Oktober 2020
8
Donnerstag DO 8 Oktober 2020
9
Freitag FR 9 Oktober 2020
10
Samstag SA 10 Oktober 2020
11
Sonntag SO 11 Oktober 2020
12
Montag MO 12 Oktober 2020
13
Dienstag DI 13 Oktober 2020
14
Mittwoch MI 14 Oktober 2020
15
Donnerstag DO 15 Oktober 2020
16
Freitag FR 16 Oktober 2020
26
Montag MO 26 Oktober 2020
27
Dienstag DI 27 Oktober 2020
28
Mittwoch MI 28 Oktober 2020
30
Freitag FR 30 Oktober 2020
31
Samstag SA 31 Oktober 2020

Peter Simonischek © Xenia Hauser (Ausschnitt)

Peter Simonischek / Die österreichischen Salonisten

»Joseph Roth: Die Legende vom heiligen Trinker»

Freitag 9 Oktober 2020
20:30 Uhr
Mozart-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Interpreten

Peter Simonischek, Lesung

Die österreichischen Salonisten

Peter Gillmayr, Violine

Kathrin Lenzenweger, Violine

Judith Bik, Violoncello

Roland Wiesinger, Kontrabass

Peppone Ortner, Klarinette, Saxophon

Wieland Nordmeyer, Klavier

Programm

Peter Simonischek liest Joseph Roths »Die Legende vom heiligen Trinker«

Die österreichischen Salonisten spielen Salonmusik nach Edith Piaf, Eric Satie, Charlie Chaplin, Nino Rota und vielen anderen

Nino Rota

E poi

Anmerkung

Medienpartner Ö1 Club

Zyklus Literatur im Konzerthaus

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»Die Legende vom heiligen Trinker«

In der »Legende vom heiligen Trinker« stimmt der österreichische Schriftsteller Joseph Roth einen Schwanengesang auf die Wundergläubigkeit der Menschen an. Burgschauspieler Peter Simonischek liest die Novelle rund um den Clochard Andreas, deren Handlung im Frühling des Jahres 1934 in Paris beginnt. Die Österreichischen Salonisten untermalen und umspielen seinen Vortrag mit Salonmusik u. a. nach Edith Piaf, Eric Satie, Charlie Chaplin und Nino Rota. Das 2005 gegründete Ensemble Die österreichischen Salonisten widmet sich der sogenannten Salonmusik, wie man sie früher in den feinen Kaffeehäusern und Tanzsalons hören konnte: Sentimentale Tangos und Milongas, feurige Czardas und Paso dobles, Balkanmusik, schwungvolle Walzer, Musette, Filmmusik, Latin Jazz und alte Schlager versetzen das Publikum in die Zeit der 1930er-Jahre.

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten

September bis Juni
Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August:
Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Geschlossen

Sonn- und Feiertag
24. Dezember und Karfreitag
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern