Ensemble Ultreia / Wallroth / Lo Coco VERSCHOBEN AUF 25.5.2021

Dienstag 8 Dezember 2020
19:00 Uhr
Schubert-Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Veranstalterinformation

Inmitten der ungestümen Romantik des späten 19. Jahrhunderts treten Richard Wagners Siegfried-Idyll und Gustav Mahlers Vierte Symphonie als einzigartige, intime Kompositionen hervor. Unter der Leitung von Gaetano Lo Coco wird das Ensemble Ultreia Wagners musikalischen Liebesbrief in seiner Originalbesetzung aufführen sowie Mahlers Symphonie in einer Bearbeitung für Kammerorchester des renommierten englischen Komponisten Iain Farrington interpretieren, die zum allerersten Mal in Wien zu hören ist. Im Finalsatz der Symphonie, beim Lied »Das Himmlische Leben«, findet das Orchester mit Johanna Wallroth – preisgekröntes Mitglied des Opernstudios der Wiener Staatsoper – seine kongeniale Partnerin.

Ensemble Ultreia ist ein neugegründetes Kammerorchester bestehend aus den talentiertesten Studierenden der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien unter der Leitung von Gaetano Lo Coco. »Ultreia« ist das Wort, mit dem sich Pilger auf der Reise nach Santiago de Compostela ermutigen. Es bedeutet: »Vorwärts! Sei mutig! Geh weiter!« und spiegelt die Herangehensweise an das Musizieren des Ensembles wider.

Anmerkung

Die Veranstaltung wurde auf den 25. Mai 2021 verschoben. Eintrittskarten für den ursprünglichen Termin sind auch für den neuen Termin gültig und müssen nicht umgetauscht werden.

Veranstalter & Verantwortlicher Gaetano Lo Coco