Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
6
Montag MO 6 Juni 2022

Yuja Wang © Kirk Edwards

Wiener Symphoniker / Grubinger / Wang / Viotti

Samstag 11 Juni 2022
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

Besetzung

Wiener Symphoniker

Martin Grubinger, Schlagzeug

Yuja Wang, Klavier

Lorenzo Viotti, Dirigent

Programm

Dmitri Schostakowitsch

Festouverture op. 96 (1954)

Avner Dorman

Frozen in time. Konzert für Schlagzeug und Orchester (2007)

***

Mikhail Glinka

Ouverture zu »Ruslan und Ludmila« (1842)

Sergej Rachmaninoff

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 fis-moll op. 1 (1890–1891/1917)

Maurice Ravel

La valse. Poème chorégraphique pour orchestre (1919–1920)

Anmerkung

Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und den Wiener Symphonikern veranstaltet. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Kooperationsveranstaltungen, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zyklus Percussive Planet
Festkonzerte der Wiener Symphoniker
You(th)

Links https://www.wienersymphoniker.at
http://www.yujawang.com
https://www.martingrubinger.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Frozen In Time

Avner Dorman ist einer der weltweit meistgespielten israelischen Komponisten. 1975 in Tel Aviv geboren, vereint er in seinen Werken eine enorme Fülle musikalischer Interessen, deren vermeintliche Widersprüche er mit technischer Versiertheit zu überbrücken oder aufzuheben versteht: Einflüsse traditioneller Musik verbinden sich mit avancierten Strömungen ebenso wie mit Elementen von Pop und Rock. Sein Schlagzeugkonzert »Frozen in Time« schrieb Dorman auf Initiative von Martin Grubinger, der es 2007 aus der Taufe gehoben hat und nun mit den Wiener Symphonikern interpretiert. »Der Titel«, verrät Avner Dorman, »bezieht sich auf imaginäre Schnappschüsse der geologischen Entwicklung der Erde von prähistorischen Zeiten bis zum heutigen Tag. Obwohl wir nicht sicher sein können, wie die Erde vor Millionen Jahren ausgesehen hat, stimmen die meisten Wissenschaftler überein, dass die einzelnen Kontinente früher einen einzigen Mega-Kontinent gebildet haben (so wie die meisten der Ansicht sind, dass die Menschheit von einem Schoß abstammt). Jeder Satz stellt sich die Musik eines großen prähistorischen Kontinents zu einem bestimmten Zeitpunkt vor.«

Im zweiten Teil ist dann Yuja Wang mit Rachmaninoff zu erleben. Bei aller Virtuosität und hohen technischen Anforderungen merkt man, dass ihr seine Musik Spaß macht: »Rachmaninoff ist reine Romantik oder ein bisschen jazzig – aber nicht sehr sentimental« meint die Pianistin und gerät ins Schwärmen: »Diese russischen Stücke haben eine Art, all die Emotionen, Sehnsüchte und nostalgischen Gefühle in uns hervorzurufen, sodass wir uns wirklich menschlich fühlen, aber gleichzeitig sind sie wie etwas Überlebensgroßes, Übermenschliches, etwas, mit dem wir alle verbunden sind, wie ein kollektives glorreiches Gefühl.«

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern