Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
9
Donnerstag DO 9 Mai 2024
18
Samstag SA 18 Mai 2024
7
Donnerstag DO 7 März 2024
23
Samstag SA 23 März 2024
24
Sonntag SO 24 März 2024

Symphonisches Schrammelquintett Wien © Lukas Beck

Symphonisches Schrammelquintett Wien

»Einmal Schrammel, einmal Strauß«

Freitag 1 März 2024
18:30 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

Symphonisches Schrammelquintett Wien

Helmut Lackinger, Violine

Alexandra Winkler, Violine

Kurt Franz Schmid, Klarinette

Ingrid Eder, Knopfharmonika

Peter Hirschfeld, Kontragitarre, Moderation

Programm

»Einmal Schrammel, einmal Strauß«

Johann Schrammel

Dornbacher Hetzmarsch

Lieder in »B«

Eduard Strauß

Amors Gruß. Polka française op. 83

Josef Strauß

Schwalbenpost. Polka schnell op. 203 (1867)

Johann Schrammel

Weana Gmüath. Walzer op. 112 (1890)

Johann Strauß (Vater)

Wiener Kreuzer-Polka op. 220 (1848)

Johann Schrammel

Hans Richter-Marsch

***

Kätchen-Polka

Die Patrioten. Walzer

Josef Strauß

Angelica. Polka française op. 123 (1862)

Eduard Strauß

Mit Dampf. Polka schnell op. 70 (1872)

Johann Schrammel

Wiener Heurigentänze II

Johann Strauß (Vater)

Salon-Polka op. 161 (1844)

Johann Schrammel

Kronprinz Rudolf Marsch

Zyklus Symphonisches Schrammelquintett Wien

Links https://www.symphonisches-schrammelquintett-wien.at

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Symphonisches Schrammelquintett Wien

Johann und Josef Schrammel waren die Namensgeber für die typisch wienerische Schrammelmusik. Mit einem kleinen Ensemble spielten die Brüder Ende des 19. Jahrhunderts bei Heurigen und in Gaststätten auf. Die Schrammeleuphorie, in die die Stadt verfiel, zog weite Kreise. Johann Strauss, Johannes Brahms und sogar Arnold Schönberg schwärmten von dieser Wiener Musik. Im Wiener Konzerthaus hat sie mit dem Symphonischen Schrammelquintett Wien ihren festen Platz. Das Ensemble unternimmt regelmäßig Entdeckungstouren durch die K.-u.-k.-Monarchie. In originaler Schrammelbesetzung – zwei Violinen, eine Kontragitarre, eine Knopfharmonika und das »picksüße Hölzl«, die G-Klarinette – spielt das Ensemble rund um Kontragitarrist und Moderator Peter Hirschfeld auf, dieses Mal unter dem Motto »Einmal Schrammel, einmal Strauß«. Wiener Schmäh, übersetzt in Musik!
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern