Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
9
Donnerstag DO 9 Mai 2024
18
Samstag SA 18 Mai 2024
7
Donnerstag DO 7 März 2024
23
Samstag SA 23 März 2024
24
Sonntag SO 24 März 2024

Philharmonic Five © Julia Wesely

Philharmonic Five

»Viva l'opera«

Donnerstag 21 März 2024
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

Philharmonic Five

Tibor Kováč, Violine

Lara Kusztrich, Violine

Elmar Landerer, Viola

Edison Pashko, Violoncello

Adela Liculescu, Klavier

Programm

Gabriel Fauré

Klavierquintett c-moll op. 115 (1921)

***

Viva l'opera – Love stories & sparkling virtuosity

Nicolò Paganini

Introduktion und Variationen über »Nel cor più non mi sento« aus Paisiellos »Molinara«

Richard Strauss

Ouverture zu »Der Rosenkavalier« op. 59 (Bearbeitung: Tibor Kovac) (1909–1910)

Peter Iljitsch Tschaikowsky

Arie und Arioso des Lenskij (Eugen Onegin) (Bearbeitung: Leopold Auer und Tibor Kovac) (1877–1878)

Giacomo Puccini

Quando m'en vo (Arie der Musette aus »La Bohème«) (Bearbeitung: Tibor Kovac)

Carl Maria von Weber

Einst träumte ... Trübe Augen, Liebchen, taugen (Romanze und Arie des Ännchen aus »Der Freischütz« J 277) (1817–1821)

Franz Liszt

Valse de l'opéra »Faust« S 407 (Bearbeitung für Klavier nach Charles Gounod) (Bearbeitung: Tibor Kovac) (1859/1861))

Mario Castelnuovo-Tedesco

Figaro. Konzertparaphrase über die Cavatine »Largo al factotum« aus Gioachino Rossinis »Il barbiere di Siviglia« (Bearbeitung: Tibor Kovac) (1943)

-----------------------------------------

Zugabe:

Johann Strauß (Sohn)

Ouverture zu »Ritter Pázmán« op. 441 (Bearbeitung: Tibor Kovac) (1892)

Georges Bizet

La fleur que tu m'avais jetée »Hier an dem Herzen treu geborgen« (Blumenarie des Don José aus »Carmen«) (Bearbeitung: Tibor Kovac) (1873–1874)

Zyklus Philharmonic Five

Links https://www.philharmonicfive.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Viva l’opera

Brillante Klangästhetik und virtuose Phrasierungskunst sind garantiert, wenn die Philharmonic Five die Bühne betreten. Bestehend aus vier Solist:innen aus den Reihen der Wiener Philharmoniker sowie der Pianistin Adela Liculescu führt das Ensemble unter der Leitung von Tibor Kováč die Besucher:innen immer wieder in eine einzigartige Musikwelt ein. Das Konzert beginnt mit dem viersätzigen Klavierquintett c-moll op. 115 von Gabriel Fauré, das spätere von zwei Werken des französischen Komponisten in diesem Genre. Anschließend präsentiert das fünfköpfige Ensemble ein Potpourri aus kreativen Arrangements, das die Zuhörenden unter dem Motto »Viva l’opera« auf eine unterhaltsame Reise durch die Welt der Oper mitnimmt. Dabei erklingen u. a. Werke von Gioachino Rossini, Peter Iljitsch Tschaikowsky und Georges Bizet in schwungvollen Bearbeitungen.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern