13
Donnerstag DO 13 Juni 2024
21
Freitag FR 21 Juni 2024
30
Sonntag SO 30 Juni 2024
1
Montag MO 1 April 2024
2
Dienstag DI 2 April 2024
9
Dienstag DI 9 April 2024

Janoska Ensemble © DANIELA MATEJSCHEK

Wiener KammerOrchester / Janoska Ensemble / Orizio

Sonntag 21 April 2024
10:30 – ca. 12:15 Uhr
Mozart-Saal

 

Besetzung

Wiener KammerOrchester

Janoska Ensemble

Ondrej Janoska, Violine

Roman Janoska, Violine

František Janoska, Klavier

Julius Darvas, Kontrabass

Pier Carlo Orizio, Dirigent

Programm

Johannes Brahms

Ungarischer Tanz Nr. 1 g-moll (Bearbeitung à la Janoska: František Janoska) (1868/1873)

František Janoska

Souvenir pour Elise. Hommage à Ludwig van Beethoven

Dave Brubeck

Blue Rondo à la Turk

John Lennon, Paul McCartney

Yesterday

Janoska Ensemble

Tarantella vs. Niška Banja (nach Themen von Pablo de Sarasate und eines serbischen Volkslieds)

-----------------------------------------

Zugabe:

Johann Sebastian Bach

3. Satz: Allegro (Konzert für zwei Violinen in d-moll BWV 1043) (1717–1723)

***

Wolfgang Amadeus Mozart

Symphonie Es-Dur K 543 (1788)

Zyklus Matineen des Wiener KammerOrchesters

Links https://www.kammerorchester.com
https://www.wienersaengerknaben.at

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Erlebnismusik à la Janoska

Musik von Beethoven bis zu den Beatles im legendären »Janoska Style« in Orchesterbesetzung trifft hier auf ein symphonisches Meisterwerk Wolfgang Amadeus Mozarts. Das Janoska Ensemble sprengt mit seiner polyglotten Musiksprache alle Genres und schafft mit einer unglaublichen und spontan wirkenden Kreativität neue, erstklassige, packende Erlebnismusik. Im Zusammenspiel mit dem Wiener KammerOrchester erhalten die in klassisches und in weit davon entfernte Repertoires führenden Arrangements der vier Musiker einen orchestralen Sound. Darauf folgt in der zweiten Konzerthälfte Mozarts Symphonie Es-Dur K 543, die zu seinen drei letzten im Sommer 1788 entstandenen Symphonien gehört und sein ganzes Können auf diesem Gebiet in höchster Vollendung umfasst. Sie ist ein herausragendes Beispiel der thematischen Arbeit in den Werken Mozarts und zählt zu den Höhepunkten der Gattung.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern