7
Montag MO 7 Jänner 2019
7
Montag MO 7 Jänner 2019

Piotr Anderszewski © Simon Fowler (Ausschnitt)

Klavierabend Piotr Anderszewski

Donnerstag 24 Jänner 2019
19:30 Uhr
Großer Saal

Interpreten

Piotr Anderszewski, Klavier

Programm

Johann Sebastian Bach

Präludium und Fuge 1 C-Dur BWV 870 (Das wohltemperierte Klavier, Band II) (1738-1742)

Präludium und Fuge 17 As-Dur BWV 886 (Das wohltemperierte Klavier, Band II) (1738-1742)

Präludium und Fuge 8 es-moll BWV 877 (Das wohltemperierte Klavier, Band II) (1738-1742)

Präludium und Fuge 23 H-Dur BWV 892 (Das wohltemperierte Klavier, Band II) (1738-1742)

Präludium und Fuge 7 Es-Dur BWV 876 (Das wohltemperierte Klavier, Band II) (1738-1742)

Präludium und Fuge 18 as-moll BWV 887 (Das wohltemperierte Klavier, Band II) (1738-1742)

***

Ludwig van Beethoven

33 Veränderungen über einen Walzer von Diabelli op. 120 (C-Dur) »Diabelli-Variationen« (1819-1823)

Zyklus Klavier im Großen Saal

Links http://www.anderszewski.net

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

»Diabelli-Variationen«

Piotr Anderszewski gilt als einer der »individuellsten und faszinierendsten Pianisten unserer Zeit«. Bei seinem Klavierabend präsentiert er sich mit Werken Johann Sebastian Bachs und Ludwig van Beethovens. Die »Diabelli-Variationen« begleiten den polnischen Pianisten schon seit Anbeginn seiner Karriere, und Kritikern zufolge hebt er Beethovens herausfordernden Zyklus auf eine neue Ebene.