Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 September 2019
18
Mittwoch MI 18 September 2019
28
Samstag SA 28 September 2019
11
Montag MO 11 März 2019
12
Dienstag DI 12 März 2019
13
Mittwoch MI 13 März 2019
14
Donnerstag DO 14 März 2019
16
Samstag SA 16 März 2019

Molden, Resetarits, Soyka & Wirth © Wolfgang Zac

Molden / Resetarits / Soyka / Wirth & Gäste

Dienstag 19 März 2019
19:30 – ca. 21:45 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Ernst Molden, Gesang, Gitarre

Willi Resetarits, Gesang, Mundharmonika, Ukulele

Walther Soyka, Wiener Knopfharmonika, Gesang

Hannes Wirth, Gitarre, Gesang

Zu Gast:

Karl Stirner, Zither

Andrej Prozorov, Sopransaxophon

Programm

»Hurra«

Ernst Molden

Yeah

Bahnhof

Fischa

Da Neisiedla See

Sebdemba

Da guade Kaisa

Bad language

Tom Petty

Southern Accent

Ernst Molden

Ho rugg

Gemma ens Wossa

Schnee

Anonymus

Dea Zug (Bearbeitung: Ernst Molden)

John Hiatt

Feels like rain

Ernst Molden

Grizznduaf zwaadosndzwaa

Schleppa

Schwoazzmarie

Awarakadawara

De Kinda

Woodrow Wilson Guthrie

Da Cerny (Bearbeitung: Ernst Molden)

Ernst Molden

Hammerschmidgossn

Anmerkung

Unterstützt von Wiener Städtische Versicherungsverein und Wiener Städtische
Medienpartner Der Standard und Ö1 Club

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Molden / Resetarits / Soyka / Wirth & Gäste

Auf »Yeah« folgt »Hurra«: Dass das Wienerlied sich ausschließlich in nonchalanter Tristesse übt, zählt zu den Mythen des Alltags. Das Quartett Molden · Resetarits · Soyka · Wirth beweist mit seinen Programmen den Gefühlsreichtum des Wienerlieds. Und dabei findet alles wie von selbst zueinander: »Wenn da Molden und da Resetarits afoch vom Lebm erzöhn und da Soyka mit seiner Knöpferlharmonika des a no untermoalt, foat des Werkl von alla.«