Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
7
Donnerstag DO 7 März 2024
23
Samstag SA 23 März 2024
24
Sonntag SO 24 März 2024

 

Das STANDARD-Konzerthaus-Abo

20 Konzerte, 8 Entscheidungen, 1 Abo

»Wir feiern die Vielfalt«, umreißt Matthias Naske die Grundausrichtung des von ihm geleiteten Wiener Konzerthauses. Vielfalt, Offenheit, Pluralität: Auch das STANDARD-Abonnement fühlt sich dieser Vielschichtigkeit zwischen Klassik, Moderne, Jazz und Weltmusik verpflichtet.

Abonnementbestellung

 

Da wäre etwa Ibrahim Maalouf, der französisch-libanesische Trompeter, mit seiner orientalisch geprägten, emotional tiefen Jazzmixtur.
Da wäre US-Geigerin Hilary Hahn, die mit Pianist Andreas Haefliger Brahms interpretiert. Das Ukulele Orchestra of Great Britain wiederum bietet Kontraste ohne Ende: Unter dem Motto »One plucking thing after another« ist zwischen Pink Panther, »Somethin’ Stupid« und Prokofjew alles möglich. Das Kronos Quartet, das seinen 50. Geburtstag feiert, steht für eine Ästhetik, die weit über das klassisch-romantische Quartettrepertoire hinausreicht. Selbstverständlich bietet das Abo auch Klassiker. Die Accademia Bizantina zelebriert  Barockstücke von Antonio Vivaldi, Geigerin Patricia Kopatchinskaja & Friends geben ein inszeniertes Konzert quer durch die Musikgeschichte. Und im Bereich des Symphonischen? Auch da sind arrivierte Namen zugegen: Das Swedish Radio Symphony Orchestra spielt Richard Strauss’ »Also sprach Zarathustra« und begleitet den wunderbaren Bariton Christian Gerhaher bei Gustav Mahlers Rückert-Liedern. Ebenfalls Teil des Angebots sind Konzerte der Wiener Philharmoniker, der Wiener Symphoniker und des RSO Wien. Ganz besonders hörenswert ist die legendäre argentinische Pianistin Martha Argerich. Zusammen mit Lilya Zilberstein, Anton Gerzenberg und Daniel Gerzenberg wird sie Teil eines bemerkenswerten Tastenquartetts sein, das sich Brahms, Schumann und Smetana widmet. Wer sich von tönender Melancholie umgarnen lassen will, sollte sich Mariza, die portugiesische Fado-Sängerin, nicht entgehen lassen. Fado? Das ist eine Art portugiesischer Blues, gewissermaßen jener traurige Gedanke, den man besingt.

Veranstaltungen in diesem Zyklus

22
SonntagSO 22 Oktober 2023

Accademia Bizantina / Tampieri / Dantone
»Le quattro stagioni«

Sonntag 22 Oktober 2023
11:00 Uhr
Großer Saal
13
MontagMO 13 November 2023

The Ukulele Orchestra of Great Britain

Montag 13 November 2023
19:30 Uhr
Großer Saal
07
DonnerstagDO 07 Dezember 2023

Ibrahim Maalouf
»Trumpet of Michel-Ange«

Donnerstag 07 Dezember 2023
19:30 Uhr
Großer Saal
22
FreitagFR 22 Dezember 2023

Wiener Symphoniker / Bell / Eschenbach

Freitag 22 Dezember 2023
19:30 Uhr
Großer Saal
24
MittwochMI 24 Jänner 2024

Estonian Festival Orchestra / Gabetta / Paavo Järvi
»Winterträume«

Mittwoch 24 Jänner 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
19
MontagMO 19 Februar 2024

Sächsische Staatskapelle Dresden / Sir András Schiff

Montag 19 Februar 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
26
MontagMO 26 Februar 2024

Patricia Kopatchinskaja & Friends
»Dies irae«

Montag 26 Februar 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
29
DonnerstagDO 29 Februar 2024

Martha Argerich / Lilya Zilberstein

Donnerstag 29 Februar 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
05
DienstagDI 05 März 2024

Swedish Radio Symphony Orchestra / Gerhaher / Harding

Dienstag 05 März 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
11
MontagMO 11 März 2024

Tschechische Philharmonie / Schiff / Bychkov
»Aus der Neuen Welt«

Montag 11 März 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
07
SonntagSO 07 April 2024

Hilary Hahn / Andreas Haefliger
Brahms: Die drei Violinsonaten

Sonntag 07 April 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
15
MontagMO 15 April 2024

Mariza
»Mariza in Concert«

Montag 15 April 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
07
DienstagDI 07 Mai 2024

Wiener Symphoniker / Wiener Singakademie / Mallwitz
200 Jahre Beethovens Neunte

Dienstag 07 Mai 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
15
MittwochMI 15 Mai 2024

Kronos Quartet
»50 Years Jubilee«

Mittwoch 15 Mai 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
16
DonnerstagDO 16 Mai 2024

Camerata Salzburg / Grimaud / Guzzo

Donnerstag 16 Mai 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
21
DienstagDI 21 Mai 2024

Sinfonieorchester Basel / Fellner / Moretti / Bolton
Beethoven: Die Geschöpfe des Prometheus

Dienstag 21 Mai 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
03
MontagMO 03 Juni 2024

Wiener Philharmoniker / Gautier Capuçon / Nelsons

Montag 03 Juni 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
12
MittwochMI 12 Juni 2024

Dallas Symphony Orchestra / Mutter / Luisi

Mittwoch 12 Juni 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
17
MontagMO 17 Juni 2024

Wiener Symphoniker / Kopatchinskaja / Shokhakimov

Montag 17 Juni 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
29
SamstagSA 29 Juni 2024

ORF Radio-Symphonieorchester / Wiener Singakademie / Wögerer
Orff: Carmina Burana

Samstag 29 Juni 2024
19:30 Uhr
Großer Saal
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern