Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
2
Sonntag SO 2 Jänner 2022

Preisträger/innenkonzert Bundeswettbewerb prima la musica 2014

Sonntag 15 Juni 2014
15:00 – ca. 17:30 Uhr
Mozart-Saal

 

Interpreten

Abdias Quintett, Holzbläserquintett

Elisabeth Buchmann, Rednerin

Lisa Eschelmüller, Hackbrett

Johanna Maier, Zither

Antonia Haslinger, Gitarre

Lena Aigner, Violine

:nota bene:

Kiron Atom Tellian, Klavier

Christian Oxonitsch, Gespräch

Paul Roczek, Gespräch

Immergrün, Blockflötenquartett

Respect, Schlagwerkduo

Judith Quincy Meriel Crow, Harfe

Moritz Huemer, Violoncello

Vanessa Waldhart, Sopran

Ruzha Semova, Klavier

Josef Ostermayer, Gespräch

Brass Quartett Sine Nomine, Bläserquartett

Programm

Jean Françaix

Quintett Nr. 1 für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn (4. Satz: Tempo di marcia francese) (1948)

Begrüßung durch Mag. Elisabeth Buchmann

Robert Schumann

Träumerei op. 15/7 (Kinderszenen) (Bearbeitung für Hackbrett: G. Jensen) (1838)

Johann Sebastian Bach

Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007 für Violoncello solo (Prélude in Bearbeitung für Zither in F-Dur von Harald Oberlechner) (1720 ca.)

Simone Fontanelli

... che move il sole e le altre stelle. Berceuse

Alexander Müllenbach

Toccata für Violine solo

Benjamin Zumpfe

Die, Hollywood! (Ein Stücke Geige ajoutée)

Franz Liszt

Valse Oubliée S 215/1 (1881)

20. Bundeswettbewerk prima la musica. Gesprächspartner: Christian Oxonitsch, Amtsführender Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport und Univ.-Prof. Paul Roczek, Gesamtvorsitzender der Jury prima la musica 2014

Paul Leenhouts

Short wave

Nicholas V. Hall

Motion Nr. 1

Carlos Salzedo

Concert fantasy on Lara's granada für Harfe solo

Johannes Brahms

Sonate F-Dur op. 99 für Violoncello und Klavier (1. Satz: Allegro vivace) (1886)

Georg Friedrich Händel

O had I Jubal's lyre (Joshua) (1748 vor)

Interview mit Bundesminister Dr. Josef Ostermayer

Feierliche Preisverleihung

Enrique Crespo

Swing low, sweet chariot

Veranstalterinformation

KünstlerInnen: BundessiegerInnen des prima la musica 2014
(SolistInnen Klavier, Violine/Viola, Violoncello, Kontrabass, Gitarre, Harfe, Gesang, Akkordeon; Kammermusik für Blechblasinstrumente, Holzblasinstrumente, Blockflöten, Schlagwerkensembles, Ensembles für Alte Musik und offene Besetzungen)
Der größte österreichische Jugendmusikwettbewerb prima la musica wird jährlich mit einer Beteiligung von rund 5000 TeilnehmerInnen bundesweit ausgetragen. Der Bundeswettbewerb versammelt die besten österreichischen NachwuchsmusikerInnen zum musikalischen Wettstreit. Die 1. PreisträgerInnen der diesjährigen Solokategorien sowie der Kammermusik präsentieren ihr Können beim Preisträgerkonzert. Im Rahmen des Konzerts findet auch die feierliche Preisverleihung durch VertreterInnen der Bundesministerien und der Stadt Wien statt.

Anmerkung

Preisträger/innenkonzert und Preisverleihung

Veranstalter & Verantwortlicher Musik der Jugend

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr
Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern