Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Sonntag SO 1 August 2021
2
Montag MO 2 August 2021
3
Dienstag DI 3 August 2021
4
Mittwoch MI 4 August 2021
5
Donnerstag DO 5 August 2021
6
Freitag FR 6 August 2021
7
Samstag SA 7 August 2021
8
Sonntag SO 8 August 2021
9
Montag MO 9 August 2021
10
Dienstag DI 10 August 2021
11
Mittwoch MI 11 August 2021
12
Donnerstag DO 12 August 2021
13
Freitag FR 13 August 2021
14
Samstag SA 14 August 2021
15
Sonntag SO 15 August 2021
16
Montag MO 16 August 2021
17
Dienstag DI 17 August 2021
18
Mittwoch MI 18 August 2021
19
Donnerstag DO 19 August 2021
20
Freitag FR 20 August 2021
22
Sonntag SO 22 August 2021
23
Montag MO 23 August 2021
24
Dienstag DI 24 August 2021
25
Mittwoch MI 25 August 2021
26
Donnerstag DO 26 August 2021
27
Freitag FR 27 August 2021
28
Samstag SA 28 August 2021
29
Sonntag SO 29 August 2021
30
Montag MO 30 August 2021
31
Dienstag DI 31 August 2021
9
Montag MO 9 November 2015
11
Mittwoch MI 11 November 2015
12
Donnerstag DO 12 November 2015
13
Freitag FR 13 November 2015
15
Sonntag SO 15 November 2015
23
Montag MO 23 November 2015
24
Dienstag DI 24 November 2015
30
Montag MO 30 November 2015

Valerie Sajdik et ses amis

»Paris, je t'aime«

Freitag 27 November 2015
20:30 – ca. 23:00 Uhr
Großer Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen)

Interpreten

Valerie Sajdik, Gesang, Moderation, Konzept

Viviane Bourquin, Gesang

Emer Hackett, Gesang

Les Frères Lacknère, Duo

Heidelinde Gratzl, Akkordeon

Christian Grobauer, Schlagzeug

Lucia Harvanova, Violine

Clemens Wabra, Gitarre

From&Ziel, Duo
Medaille d'or de la Chanson 2015

Sabine Hasicka, Steptanz

Christiane Bertolini, Konzept

nita. studio für visuelle gestaltung, Visuals

Anna Demel, Regie

Programm

Hubert Giraud

Sous le ciel de Paris

Oh la la

Valerie Sajdik, Damien Van de Sande, Clément Aichelbaum

Métropolis

Tous les jours

Georges Brassens

Les amoureux des bancs publics. Chanson

Ian Zielinski

La vie d'artiste

Leo Ferré

Aved le temps

Jacques Brel

Ne me quitte pas. Chanson (1959)

Gianni Ferrio, Leo Chiosso, Giancarlo Del Re

Paroles, paroles

Serge Gainsbourg

La javanaise

Clemens Wenger

Jour et nuit

Django Reinhardt

Coucou

***

Norbert Glanzberg

Padam Padam (1948)

Michael Emer

Je m'en fous pas mal

Charles Trenet, Léo Chauliac

Que reste-t-il de nos amours

Michael Wilshaw

Champs Elysées

Gérard Bourgeois

La madrague

Renaud Séchan, Jean-Philippe Goude, Renaud Séchan

Mistral gagnant

Anacole Daalderop, Samuel Devauchelle

Le sorbier

Clemens Wenger

Les nuits blanches

Serge Gainsbourg, Arnold Goland

Comment te dire adieu

Edith Piaf, Marcel Louiguy

La vie en rose (1945)

Veranstalterinformation

Valerie Sajdik et ses amis
Valerie Sajdik, Gesang und Moderation
Viviane Bourquin, Emer Hackett, A Cappella
Les Frères Lackner, Klavier, Kontrabass
Heidelinde Gratzl, Akkordeon
Christian Grobauer, Drums
Lucia Harvanova, Violine
Clemens Wabra, Gitarre
Gäste:
From&Ziel, Medaille d'or de la Chanson 2015
Sabine Hasicka, Stepptanz
Anna Demel, Inszenierung
Valerie Sajdik, Christiane Bertolini, Konzept
nita. studio für visuelle gestaltung, Visuals

Französische Klassiker von Brel bis Piaf
Titel von Brigitte Bardot, Georges Brassens, Jaques Brel, Charles Trenet, Edith Piaf, Joe Dassin, Léo Ferré, From&Ziel, Serge Gainsbourg, Django Reinhard, Saint Privat, Valerie Sajdik und weiteren schönen Quellen.

Wien und Paris haben viel gemeinsam. Unser Walzer ähnelt der Valse Musette. Wiener Lieder wie französische Chansons erzählen schöne Geschichten, gerne über die Liebe. Gerade im November tut Wien dann das Stück mehr Lebendigkeit und Poesie, die Paris nie vergisst, doch gut. Daher laden Valerie Sajdik und Christiane Bertolini zu »Paris, je t'aime«, einem Abend mit Klassikern von Brel bis Piaf, traditionell und zugleich in unsere Zeit übersetzt. Die Texte gibt es auf Deutsch und Französisch zum Mitlesen. Die Geschichten, die die Lieder erzählen, werden anmoderiert.

In Kooperation mit der Österreichisch-Französischen Vereinigung.

Veranstalter & Verantwortlicher Bertolini Brain Pool

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten

September bis Juni
Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August:
Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Geschlossen

Sonn- und Feiertage
9. September 2021
24. Dezember und Karfreitag
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern