1
Montag MO 1 April 2024
2
Dienstag DI 2 April 2024
9
Dienstag DI 9 April 2024
13
Donnerstag DO 13 Juni 2024
21
Freitag FR 21 Juni 2024
26
Mittwoch MI 26 Juni 2024
30
Sonntag SO 30 Juni 2024
Michael Schade

Michael Schade © www.lukasbeck.com

Birgit Minichmayr

Birgit Minichmayr © Thomas Dashuber

Michael Schade / Birgit Minichmayr

Montag 3 Juni 2024
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Mozart-Saal

Besetzung

Michael Schade, Tenor

Birgit Minichmayr, Lesung

Justus Zeyen, Klavier

Programm

»Im Gewitter der Rosen«. Manns- und Weibsbilder in Lied und Lyrik

Ingeborg Bachmann

Im Gewitter der Rosen

Felix Mendelssohn Bartholdy

Reiselied op. 34/6 (Sechs Gesänge) »Der Herbstwind rüttelt die Bäume« (1836)

Fanny Mendelssohn-Hensel

Dein ist mein Herz op. 7/6

Nikolaus Lenau

An Sophie Löwenthal

Fanny Mendelssohn-Hensel

Warum sind denn die Rosen so blass op. 1/3 (Sechs Lieder für Singstimme mit Begleitung des Pianoforte)

Verlust op. 9/10

Felix Mendelssohn Bartholdy

Des Mädchens Klage (1825)

Lied ohne Worte As-Dur op. 38/6 »Duetto« (1836)

Heinrich Heine

Ein Jüngling liebt ein Mädchen

Adelbert von Chamisso

Die rote Hanne, oder Das Weib des Wilddiebes

Robert Schumann

Die Löwenbraut op. 31/1 (Drei Gesänge) (1840)

Else Lasker-Schüler

Ein Lied

Robert Schumann

Loreley op. 53/2 (Romanzen und Balladen) (1840)

Waldesgespräch op. 39/3 (Liederkreis) (1840)

Clemens Brentano

Lore Lay

Clara Schumann

Loreley »Ich weiß nicht, was soll es bedeuten« (1843)

Ich stand in dunkeln Träumen op. 13/1 »Ihr Bildnis« (1844 um)

Liebst Du um Schönheit op. 12/2 (Drei Lieder nach Friedrich Rückert) (1841)

***

Franz Liszt

Die Loreley S 273/2 (1854–1856)

Sehr langsam S 192/1 (Fünf kleine Klavierstücke) (1865–1879)

Ingeborg Bachmann

Aus: Variation auf Puschkins Ballade vom armen Ritter

Heinrich von Kleist

Das Bettelweib von Locarno

Erich Wolfgang Korngold

Margit (Vier kleine fröhliche Walzer)

Nadja Küchenmeister

ohne mich

Hugo Wolf

Seemanns Abschied (Eichendorff-Lieder Nr. 17) (1888)

Waldmädchen (Eichendorff-Lieder Nr. 20) (1887)

Der Musikant (Eichendorff-Lieder Nr. 2) (1888)

Der Scholar (Eichendorff-Lieder Nr. 13) (1888)

Der verzweifelte Liebhaber (Eichendorff-Lieder Nr. 14) (1888)

Joseph von Eichendorff

Nachts

Hugo Wolf

Die Nacht (Eichendorff-Lieder Nr. 19) (1880)

Anmerkung

Ersatztermin für den 4. Dezember 2023

Zyklus Lied

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Lied und Lyrik

»Ich habe deswegen mit Gedichten angefangen, weil ich zu einer Musik, die ich mir am Klavier zusammengesucht habe, einfach keine Worte gewusst habe und dachte: Das Beste ist, ich schreib sie mir selber. – Die Musik, ich brauch sie nur so sehr, und sie hilft mir auch jetzt, etwa wenn ich schreibe, mir etwas über die Musik Hinausgehendes vorzustellen oder mich an etwas zu erinnern«, schrieb Ingeborg Bachmann über ihr Verhältnis zu Wort und Ton. Einen Abend, der sich zwischen Literatur und Lyrik bewegt, gestalten Michael Schade und Justus Zeyen nach dem großen Erfolg ihres gemeinsamen Abends mit Karl Markovics im September 2021 zusammen mit Birgit Minichmayr: Im Mittelpunkt des fein abgestimmten Musik-und-Literatur-Programms stehen starke Frauen.
TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten
September bis Juni

Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August

Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Geschlossen
September bis Juni: Sonn- und Feiertage | 24. Dezember | Karfreitag
Juli und August: Samstage, Sonn- und Feiertage
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern