Mährische Philharmonie / Halasz

«siaa-Galakonzert»

Mittwoch 27 April 2016
19:30 – ca. 21:30 Uhr
Mozart-Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Mährische Philharmonie

Alexandra Flood, Sopran

Brigitta Simon, Sopran

Cassandra Wyss, Mezzosopran

Sara Jo Benoot, Mezzosopran

Salina Aleksandrova, Mezzosopran

Eglė Šidlauskaitė, Mezzosopran

Andi Früh, Tenor

Kartal Karagedik, Bariton

Alejandro Armenta, Bassbariton

Michael Halász, Dirigent

Programm

Pietro Mascagni

Intermezzo (Cavalleria rusticana) (1890)

Voi lo sapete, o Mamma (Romanze der Santuzza aus «Cavalleria rusticana») (1890)

Giuseppe Verdi

Alzati, la tuo, figlio ... Eri tu «Für dein Glück» (Cavatine des Renato aus «Un ballo in maschera») (Libretto: Antonio Somma) (1859)

Gaetano Donizetti

Regnava nel silenzio «Rings herrschte nächtlich Schweigen» (Cavatine der Lucia aus «Lucia di Lammermoor») (1835)

Gioachino Rossini

Oh! che muso, che figura (Duett Isabella / Mustafa aus «L'Italiana in Algeri») (1813)

Georg Friedrich Händel

Lascia ch'io pianga (Arie der Almirena aus «Rinaldo» HWV 7b) (Libretto: Giacomo Rossi, nach Torquato Tassos «Gerusalemme liberata») (1711)

Giacomo Puccini

Che gelida manina «Wie eiskalt ist dies Händchen» (Arie des Rodolfo aus «La Bohème») (Libretto: Illica und Giacosa nach Murger)

Gaetano Donizetti

Chi me frena in tal momento (Sextett / Larghetto aus «Lucia di Lammermoor») (1835)

***

Giuseppe Verdi

È strano ... Ah, fors' è lui ... Sempre libera «'s ist seltsam ... Er ist es, dessen wonnig Bild» (Szene und Arie der Violetta aus «La traviata») (1853)

Francesco Cilea

Acerba voluttà, a dolce tortura (Arie der Principessa aus «Adriana Lecouvreur») (1902)

Vincenzo Bellini

Suoni la tromba (Duett Giorgio / Riccardo aus «I puritani») (1835)

Giuseppe Verdi

O don fatale «Verhängnisvoll war das Geschenk» (Arie der Eboli aus «Don Carlos») (Libretto: Méry und Du Locle, nach Schiller) (1867)

Jules Massenet

N'achevez pas! Hélas! (Duett Werther / Charlotte aus «Werther») (1884-1886)

Jacques Offenbach

Belle nuit, o nuit d'amour «Schöne Nacht, du Liebesnacht» (Barcarole aus «Les contes d'Hoffmann») (1881)

Georges Bizet

C'est toi ... Au fond du temple saint (Rezitativ und Duett Nadir / Zurga aus «Les pêcheurs de perles») (1863)

Emmerich Kálmán

Schön war die Zeit (Die Csardasfürstin) (1915)

Veranstalterinformation

Mährische Philharmonie
Gesangssolisten der siaa-Stiftung Liechtenstein
Michael Halasz, Dirigent

Aufgeführt werden Werke von Vincenzo Bellini, Georges Bizet, Georg Friedrich Händel, Pietro Mascagni, Jacques Offenbach, Giacomo Puccini, Gioachino Rossini, Johann Strauss, Giuseppe Verdi u. a.

Im Rahmen dieses exquisiten Galakonzerts werden junge Opernsängerinnen und Opernsänger der siaa-Stiftung Liechtenstein erstmals in Wien präsentiert. Begleitet werden sie von der Mährischen Philharmonie unter der Leitung des langjährigen Staatsoperndirigenten Michael Halasz.

Anmerkung

«auf dem Weg zu den Sternen»
Es singen junge KünstlerInnen der sic itur ad astra (siaa) foundation, Vaduz
Unter dem Ehrenschutz des Wiener Staatsoperndirektors Dominique Meyer

Veranstalter Künstleragentur Hollaender-Calix International Artists Agency

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern