25
DonnerstagDO 25 Mai 2017
26
FreitagFR 26 Mai 2017

Maxim Vengerov © Benjamin Ealovega (Ausschnitt)

Toronto Symphony Orchestra / Vengerov / Oundjian

Dienstag 16 Mai 2017
19:30 Uhr
Großer Saal

Interpreten

Toronto Symphony Orchestra

Wiener Singakademie, Chor

Carla Huhtanen, Sopran

Maxim Vengerov, Violine

Peter Oundjian, Dirigent

Programm

Pierre Boulez

Le soleil des eaux (1965)

Johannes Brahms

Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77 (1877-1878)

***

Béla Bartók

Konzert für Orchester Sz 116 (1943)

Anmerkung

Medienpartner Der Standard

Zyklus Musik im Gespräch
Cuvée Konzerthaus
Das STANDARD-Konzerthaus-Abo
Package: Der Himmel voller Geigen

Festival 38. Internationales Musikfest

Links http://www.wienersingakademie.at
http://www.tso.ca

Veranstalter Wiener Konzerthausgesellschaft

Neuentdeckung

Johannes Brahms schrieb mit seinem Konzert für Violine und Orchester eines der – allein von der Länge her – umfangreichsten und komplexesten Werke dieser Gattung. Maxim Vengerov stellt es zusammen mit dem Toronto Symphony Orchestra unter Peter Oundjian vor. In der Presse hieß es über seine CD-Einspielung, der in Deutschland lebende russisch-israelische Geiger interpretiere das Werk mit einer ungemein «gewagten weiten dynamischen Spannweite», doch das Ganze wirke «frisch und wie eine Neuentdeckung» (Gramophone).

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungszeiten des Ticket- & Service-Centers:
Montag bis Freitag: 9.00 – 19.45 Uhr
Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr
sowie werktags, samstags, sonn- und feiertags
ab 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
sowie Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern