Montag MO 1 Jänner 0001
6
Sonntag SO 6 September 2020
1
Mittwoch MI 1 Juli 2020
2
Donnerstag DO 2 Juli 2020
3
Freitag FR 3 Juli 2020
4
Samstag SA 4 Juli 2020
5
Sonntag SO 5 Juli 2020
6
Montag MO 6 Juli 2020
7
Dienstag DI 7 Juli 2020
8
Mittwoch MI 8 Juli 2020
9
Donnerstag DO 9 Juli 2020
10
Freitag FR 10 Juli 2020
11
Samstag SA 11 Juli 2020
12
Sonntag SO 12 Juli 2020
13
Montag MO 13 Juli 2020
14
Dienstag DI 14 Juli 2020
15
Mittwoch MI 15 Juli 2020
17
Freitag FR 17 Juli 2020
18
Samstag SA 18 Juli 2020
20
Montag MO 20 Juli 2020
21
Dienstag DI 21 Juli 2020
22
Mittwoch MI 22 Juli 2020
23
Donnerstag DO 23 Juli 2020
25
Samstag SA 25 Juli 2020
26
Sonntag SO 26 Juli 2020
27
Montag MO 27 Juli 2020
28
Dienstag DI 28 Juli 2020
29
Mittwoch MI 29 Juli 2020
30
Donnerstag DO 30 Juli 2020
31
Freitag FR 31 Juli 2020

Musicbanda Franui © Julia Wesely (Ausschnitt)

Musicbanda Franui / Habjan

»Doch bin ich nirgend, ach! zu Haus«

Dienstag 7 Juli 2020
20:30 – ca. 21:30 Uhr
Großer Saal

Informationen zum Status der Veranstaltung siehe »Anmerkungen« weiter unten (nach den Programminformationen).

Interpreten

Musicbanda Franui

Johannes Eder, Klarinette, Bassklarinette

Andreas Fuetsch, Tuba

Romed Hopfgartner, Altsaxophon, Klarinette

Markus Kraler, Kontrabass, Akkordeon

Angelika Rainer, Harfe, Zither, Gesang

Bettina Rainer, Hackbrett, Gesang

Markus Rainer, Trompete, Gesang

Andreas Schett, Trompete, Gesang, Moderation, Leitung

Martin Senfter, Ventilposaune, Gesang

Nikolai Tunkowitsch, Violine

Nikolaus Habjan, Puppenspiel, Gesang, Rezitation

Programm

Musik von Franz Schubert, Gustav Mahler u. a.

Texte von Robert Walser

»Frühling«

Robert Walser

Tobold I

Franz Schubert

Der Wanderer an den Mond D 870 (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1826)

Robert Walser

aus »Kleine Wanderung«: Nächtliche Wanderung

Franz Schubert

Im Frühling D 882 (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1826)

Jürg Amann

aus »Robert Walser. Auf der Suche nach einem verlorenen Sohn XI«

»Sommer«

Franz Schubert

An den Mond D 259 (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1815)

Robert Walser

aus »Der Nachen«: Fußwanderung

Franz Schubert

aus »Schwanengesang« D 957: Abschied (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1828)

Robert Walser

aus »Die Fee«

nach Gustav Mahler

Wunderhorntanz

Robert Walser

aus »Die Landschaft«

Franz Schubert

Wandrers Nachtlied II D 768 »Über allen Gipfeln« (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1824)

Jürg Amann

aus »Robert Walser. Auf der Suche nach einem verlorenen Sohn III«

»Herbst«

Franz Schubert

Das Grab D 330 ( (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1815)

Robert Walser

aus »Geschwister Tanner«: Der nächtliche Aufstieg

Franz Schubert

Du bist die Ruh D 776 (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1823)

Robert Schumann

Variationen für Klavier Es-Dur WoO 24 »Geistervariationen« (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler, Text nach Matthias Claudius) (1854)

Johannes Brahms

Die Meere op. 20/3 (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1860)

Jürg Amann

aus »Robert Walser. Auf der Suche nach einem verlorenen Sohn VI«

Robert Walser

Schnee

»Winter«

Franz Schubert

Totengräberlied D 44 (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1813)

Robert Walser

aus »Die kleine Schneelandschaft«

Franz Schubert

Abendstern D 806 (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1824)

Robert Walser

aus »Geschwister Tanner«: Bettelkind

Gustav Mahler

aus »Des Knaben Wunderhorn«: Das irdische Leben (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1893)

Grabspruch auf dem Grab Robert Walsers in Herisau

Robert Walser

Der Mann mit dem Kürbiskopf

Franz Schubert

Abschied D 475 »Über die Berge zieht ihr fort« (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1816)

-----------------------------------------

Zugabe:

Georg Kreisler

Das Triangel (Bearbeitung: Andreas Schett und Markus Kraler) (1956)

Anmerkung

Ersatztermin für den 27. April 2020. Um allen Karteninhaberinnen und -inhabern die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen und zudem den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand zu gewährleisten, finden an diesem Abend zwei Konzerte mit identem Programm im Großen Saal statt. Die Besucherinnen und Besucher wurden auf die beiden Veranstaltungen aufgeteilt.
Kartenpreise: € 60/55/48,-. Um Sie bei der Auswahl der bestmöglichen Plätze im Sinne der aktuellen Veranstaltungsrichtlinien (Mindestabstand) persönlich beraten zu können, bitten wir Sie um telefonische Mitteilung Ihres Kartenwunsches.
Ticket- & Service-Center: +43 1 242 002 (Mo–Fr 9.00–13.00 Uhr)

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft