Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
3
Sonntag SO 3 November 2019
6
Mittwoch MI 6 November 2019
18
Montag MO 18 November 2019

 

Das STANDARD-Konzerthaus-Abo

 

Ihr Wahl-Abo im Wiener Konzerthaus

Wie sich dem Phänomen Musik nähern, wie sein Geheimnis ergründen? Hörend und genießend natürlich. Sind aber nicht Verstand und Wissen im Wege? Soll man grübelfrei hören, Wissen und Analysen ignorieren, die vielleicht tiefe Erkenntnisse ermöglichen? Auch Interpreten fragen sich dies. Daniel Barenboim etwa, der im Rahmen dieses Zyklus mit den Wiener Philharmonikern Gustav Mahlers 9. Symphonie dirigieren wird, sieht kein Entweder-oder, nur eine Koexistenz von Gefühl und Verstand: »Die geschriebenen Noten können uns die Vorstellungskraft des Komponisten vermitteln – seine unausgedrückten Gedanken. Doch nur durch unsere Fantasie können wir die volle Bedeutung der Geschriebenen verstehen. In der Musik kann es keine Trennung zwischen Gedanken und Emotion geben, zwischen Vernunft und Intuition. Doch nach jeder Beobachtung und Analyse gibt es immer ein Element, das unbegreiflich bleibt.«

Ja, etwas Unbegreifliches bleibt. Ein großer Interpret aber lüftet mit seiner Vision immerhin einen Teil des Geheimnisses. Das vorliegende Abonnement vereint denn auch Könner, von denen Erhellungen zu erhoffen sind: Da vermittelt der Dirigent Philippe Jordan zwischen seinen Wiener Symphonikern und dem Pianisten Pierre-Laurent Aimard. Da hört man das Ensemble Musica Aeterna zusammen mit der impulsiven Geigerin Patricia Kopatchinskaja; und das ORF Radio-Symphonieorchester Wien trifft den Geiger Sergej Krylov. Auch die große US-Violinistin Hilary Hahn ist Teil des Zyklus. Da ist aber noch mehr: Das Kollektiv Gansch & Roses vereint Virtuosität und Humor über Stilgrenzen hinweg. Aleksey Igudesman und Hyung-ki Joo sind Meister heiterer Musikpointen. Die Musicbanda Franui führt Klassiker wie Franz Schubert raffiniert in kunstvoll-folkloristische Sphären. Und wer Intensität schätzt, ist bei Martin Grubingers Percussive Planet gut aufgehoben. Ob er nun grübelfrei hört oder nicht.

Veranstaltungen in diesem Zyklus

30
FreitagFR 30 Oktober 2015

Wiener Symphoniker / Aimard / Jordan

Freitag 30 Oktober 2015
19:30 Uhr
Großer Saal
15
SonntagSO 15 November 2015

Wiener Philharmoniker / Barenboim

Sonntag 15 November 2015
11:00 Uhr
Großer Saal
17
DienstagDI 17 November 2015

Gansch & Roses Superband

Dienstag 17 November 2015
21:00 Uhr
Großer Saal
03
DonnerstagDO 03 Dezember 2015

Tiger Lillies
»Dupont: Varieté«

Donnerstag 03 Dezember 2015
19:30 Uhr
Großer Saal
16
SamstagSA 16 Jänner 2016

Concerto Copenhagen / Mortensen
»Händel: Israel in Egypt«

Samstag 16 Jänner 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
19
DienstagDI 19 Jänner 2016

MusicAeterna / Kopatchinskaja / Currentzis

Dienstag 19 Jänner 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
10
MittwochMI 10 Februar 2016

Musicbanda Franui / Mitterer
»Tanz Boden Stücke«

Mittwoch 10 Februar 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
15
MontagMO 15 Februar 2016

Klavierabend Jorge Luis Prats

Montag 15 Februar 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
03
DonnerstagDO 03 März 2016

ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Schmeckenbecher/ Meister

Donnerstag 03 März 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
04
MontagMO 04 April 2016

Igudesman & Joo
»Play it Again«

Montag 04 April 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
09
SamstagSA 09 April 2016

Ural Philharmonic Orchestra / Hvorostovsky / Liss

Samstag 09 April 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
14
DonnerstagDO 14 April 2016

ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Krylov / Boreyko

Donnerstag 14 April 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
24
SonntagSO 24 April 2016

Wiener Symphoniker / Vogt / Paavo Järvi

Sonntag 24 April 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
03
DienstagDI 03 Mai 2016

Hilary Hahn / Cory Smithe

Dienstag 03 Mai 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
20
FreitagFR 20 Mai 2016

Wiener Symphoniker / Schwanewilms / Hampson / Jurowski

Freitag 20 Mai 2016
19:30 Uhr
Großer Saal
25
SamstagSA 25 Juni 2016

The Percussive Planet Ensemble / Grubinger
»Salsa, Rock & Fusion Vol. II«

Samstag 25 Juni 2016
19:30 Uhr
Großer Saal