13
Montag MO 13 September 2021
15
Mittwoch MI 15 September 2021
16
Donnerstag DO 16 September 2021
14
Donnerstag DO 14 Oktober 2021

Anja Mittermüller © Wolfgang Franz

Musica Juventutis: Anja Mittermüller / Antonia Straka

Montag 11 Oktober 2021
19:30 Uhr
Schubert-Saal

Interpreten

Anja Mittermüller, Mezzosopran

Lukas Sternath, Klavier

Antonia Straka, Violoncello

Srebra Gelleva, Klavier

Marialena Fernandes, Moderation

Programm

Franz Schubert

Suleika I D 720 »Was bedeutet die Bewegung?« (1821)

Suleika II D 717 »Ach um deine feuchten Schwingen« (1821)

Mignon D 321 »Kennst du das Land« (1815)

Lied der Mignon D 877/4 (Gesänge aus Wilhelm Meister) »Nur wer die Sehnsucht kennt« (1826)

Lied der Mignon D 877/2 (Gesänge aus Wilhelm Meister) »Heiß mich nicht reden« (1826)

Lied der Mignon D 877/3 (Gesänge aus Wilhelm Meister) »So lasst mich scheinen« (1826)

Johannes Brahms

Ständchen op. 106/1 »Der Mond steht über dem Berge« (1886)

Wie Melodien zieht es mir op. 105/1 (1886)

Sonntag op. 47/3 (1859/1860 ca.)

Des Liebsten Schwur op. 69/4 (1877)

Von ewiger Liebe op. 43/1 (1864)

***

Luigi Boccherini

Sonate Nr. 6 A-Dur für Violoncello und Klavier (1. Satz: Adagio molto und 2. Satz: Allegro moderato)

César Franck

Sonate A-Dur M 8 (Bearbeitung für Violoncello und Klavier) (1886)

Anmerkung

50% Ermäßigung für Personen unter 27 Jahren

Zyklus Musica Juventutis

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

TICKET- & SERVICE-CENTER

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20
A-1030 Wien

Telefon: +43 1 242002
Telefax: +43 1 24200-110
ticket@konzerthaus.at

Öffnungs- und Telefonzeiten

September bis Juni
Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr

Juli und August:
Montag bis Freitag 10.00 bis 14.00 Uhr

Abendkasse

ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
An den Abendkassen können nur Kartenkäufe und -abholungen für die Veranstaltungen des jeweiligen Tages bzw. Abends vorgenommen werden.

Geschlossen

Sonn- und Feiertag
24. Dezember und Karfreitag
Bitte kaufen Sie Ihre Karten an diesen Tagen online.

Das Wiener Konzerthaus dankt all seinen Sponsoren und Kooperationspartnern