Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
Montag MO 1 Jänner 0001
1
Donnerstag DO 1 August 2019
3
Samstag SA 3 August 2019
4
Sonntag SO 4 August 2019
5
Montag MO 5 August 2019
7
Mittwoch MI 7 August 2019
8
Donnerstag DO 8 August 2019
10
Samstag SA 10 August 2019
11
Sonntag SO 11 August 2019
12
Montag MO 12 August 2019
14
Mittwoch MI 14 August 2019
15
Donnerstag DO 15 August 2019
17
Samstag SA 17 August 2019
18
Sonntag SO 18 August 2019
19
Montag MO 19 August 2019
21
Mittwoch MI 21 August 2019
22
Donnerstag DO 22 August 2019
24
Samstag SA 24 August 2019
25
Sonntag SO 25 August 2019
26
Montag MO 26 August 2019
28
Mittwoch MI 28 August 2019
29
Donnerstag DO 29 August 2019
31
Samstag SA 31 August 2019
1
Mittwoch MI 1 Juni 2016
3
Freitag FR 3 Juni 2016
4
Samstag SA 4 Juni 2016
22
Mittwoch MI 22 Juni 2016
24
Freitag FR 24 Juni 2016
25
Samstag SA 25 Juni 2016
26
Sonntag SO 26 Juni 2016

Michael Sanderling

Wiener Symphoniker / Vladar / Michael Sanderling

Freitag 10 Juni 2016
19:30 – ca. 21:35 Uhr
Großer Saal

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Interpreten

Wiener Symphoniker

Stefan Vladar, Klavier

Michael Sanderling, Dirigent

Programm

Johannes Brahms

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83 (1878–1881)

-----------------------------------------

Zugabe:

Franz Liszt

Consolation Des-Dur S 172/3 (1849–1850)

***

Peter Iljitsch Tschaikowsky

Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64 (1888)

Anmerkung

Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen der Wiener Konzerthausgesellschaft und den Wiener Symphonikern durchgeführt. Bitte beachten Sie die mit dem Einzelkarten- oder Abonnementkauf verbundene Zustimmungserklärung laut dem Punkt »Datensicherheit (Kooperationsveranstaltungen)« in unseren Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Zyklus Stefan Vladar
Konzert.Kunst – Das exklusive Ö1 Club-Wochenend-Abo

Links http://www.wienersymphoniker.at
http://www.stefanvladar.com

Veranstalter & Verantwortlicher Wiener Konzerthausgesellschaft

Im Juni 2000 musizierten die Wiener Symphoniker im Großen Saal Sergej Prokofjews Symphonisches Konzert für Violoncello und Orchester op. 125 und Tschaikowskys Fünfte unter Kurt Sanderling; der Solist hieß damals Michael Sanderling, sein Sohn. 16 Jahre später debütiert nun Letzterer am Pult der Wiener Symphoniker und wird beim großen Cellosolo im Andante von Brahms' 2. Klavierkonzert wohl in ganz eigenen Gedanken sein.